Kontakt    Newsletter    +49(0)89-610991-0
Reise-Blog
arrow_tired
Kenya-1

Gina Gaetani
travelinspector
Reisedaten
ReisezielKenia
AnreiseFlugzeug
Reiseart Rundreisen

Auf Safari in Kenia Nationalparks in Kenia

Der ideale Zeitpunkt für eine Safari in Kenia ist die Trockenzeit. Die Safaris werden meist mit Kleinbussen und Jeeps von einheimischen Fahrern und Wildhütern durchgeführt. Während der Safari sollte nur ein Gepäckstück à 15 kg mitgenommen werden, außerdem sollte man unempfindliche und bequeme Kleidung sowie eine Kopfbedeckung und für kühlere Nächte auch einen Pullover einpacken.

Die beste Tageszeit für Tierbeobachtungen ist der frühe Morgen. Grundsätzlich gelten in den Nationalparks bestimmte Verhaltensregeln: Keine Tiere füttern, keinerlei Müll hinterlassen und die Fahrzeuge nicht verlassen.

Die Tiere, die jeder unbedingt zu Gesicht bekommen möchte, sind die sogenannten Big Five (Löwe, Leopard, Büffel, Nashorn und Elefant).

Die spektakulärsten Nationalparks liegen im Süden und im nördlichen Tansania mit dem Zentrum des Safari-Tourismus, dem Kilimandscharo.

Der größte Nationalpark Kenias, der Tsavo Park, liegt zwischen der Hauptstadt Nairobi und Mombasa und wird aufgeteilt in Ost und West. Die rot geprägte Savannenlandschaft bietet neben zahlreichen Lodges, einen großen Bestand an Elefanten, Nashörnern und zahlreichen Vogelarten. Eine Attraktion sind die Quellen Mzima Springs, wo man Flusspferde und Krokodile beobachten kann.

Westlich liegt der Amboseli Nationalpark, der in den Kilimandscharo Nationalpark übergeht. Besonders beliebt ist der Park wegen dem atemberaubenden Blick auf den schneebedeckten Kilimandscharo. Neben den „Big Five“ trifft man hier auf Dörfer der Massai, die Ihnen gegen Trinkgeld gerne Ihr Dorf zeigen.

Das Massai Mara National Reserve, eines der meist besuchten Parks, liegt nordwestlich von Amboseli. Hier haben Sie die größte Chance die Big Five zu Gesicht zu bekommen. An der Grenze zu Tansania grenzt der legendäre Serengeti Nationalpark, in dessen Nähe sich der Ngorongoro-Krater, die zweitgrößte Caldera der Erde, mit dem tierartenreichsten Naturschutzgebiet der Welt befindet.

Nördlich liegt der höchste Berg Kenias, der Mount Kenya, mit dem Mt. Kenya Nationalpark. Besonders beliebt ist der Park bei Wanderer und Bergsteiger, die hier die letzten schwarzen Leoparden beobachtet können. Neben Berghütten und Lodges gibt es auch Unterkünfte in Baumhäusern. Eine Attraktion ist die Markierung des Äquators, der durch den Nationalpark verläuft.

Im Norden liegen die zusammenhängende Naturreservate Samburu und Buffalo Springs National Reserve, die von Halbwüsten, Savannen und einer artenreichen Tierwelt geprägt werden. Besuchen Sie das Dorf „Samburu Cultural Centre“, wo man die Kultur des hier lebenden Nomadenvolkes kennen lernen kann.

  • : Nationalparks in Kenia
  • : KE
  • : Flugzeug

Bilder

Weitere Reiseberichte

La Réunion

eines der letzten Paradiese auf Erden

Vulkanlandschaften, grüne Täler und weiße Sandstrände – all das bietet[…..]

OMAN

Eine Reise ins ursprünglich gebliebene Arabien

Untertitel: Eine Reise ins ursprünglich gebliebene ArabienLand: OMAnreise: FlugzeugUrlaubsfotos:

Die südafrikanische Kapprovinz

Tafelberg, Kap der guten Hoffnung & Weinrouten

Während die raue, touristisch wenig frequentierte Atlantikküste von langen, einsamen[…..]

Die Gartenroute

Von Kapstadt nach Port Elizabeth

Für die in Mossel Bay beginnende Gartenroute, die viele landschaftliche[…..]

Luxus- und Nostalgie-Züge in Südafrika

Blue Train, Rovos Rail & Shongololo-Express

9Durch das Panoramafenster, in stilvollem Ambiente können Sie mit den[…..]

Tansania und Sansibar

Bei meiner Reise nach Tansania war ich zum ersten Mal auf Safari.

Seitdem bin ich von Safaris fasziniert und komplett begeistert. Safari[…..]

Mauritius Hotel-Check

Hotelempfehlungen

Hotelempfehlungen Bei meiner letzten Reise nach Mauritius stand nicht Urlaub[…..]

Durch die Wüsten Kaliforniens

Goldgräber, Geisterstädte & Nationalparks

Hinter dem Küstengebirge, östlich von San Diego und Los Angeles[…..]

San Francisco

Hauptstadt der Hippies

Die Stadt wird dominiert von steilen, krummen Straßen, darunter die[…..]

Krüger-Nationalpark

Der älteste & größte Nationalpark Südafrikas

Der Krüger Nationalpark, der größte und älteste Nationalpark Südafrikas, ist[…..]

Auf Safari in Kenia

Nationalparks in Kenia

Der ideale Zeitpunkt für eine Safari in Kenia ist die[…..]

Las Vegas

Viva Las Vegas

Die neonglitzernde Vergnügungs-, Show- und Glücksspielmetropole zieht mit den besten[…..]

Dubai

Mehr als ein perfektes Stop-over-Ziel!

Luxushotels, Limousinen, Shopping-Malls und Gourmetrestaurants – so kennt man Dubai.[…..]

Kenia

Perfekte Kombi: Baden & Safari

Nirgendwo ist es so einfach einen traumhaften Badeurlaub mit einer[…..]

Kirstenbosch

Botanischer Garten am Kap

Der mächtige Tafelberg riegelt die Kapregion vom Rest der Welt[…..]

> zurück zur Übersicht