Kontakt    Newsletter    +49(0)89-610991-0
Reise-Blog
arrow_tired
Australien1

Lisa Mayer
Lisa Mayer
travelinspector
Reisedaten
ReisezielAustralien
AnreiseFlugzeug
Reiseart Rundreisen
Städtereise
Strand

Australien Roadtrip an der Ostküste

Gestartet sind wir in Brisbane, der Hauptstadt Queenslands. Die drittgrößte Stadt Australiens besticht sowohl mit Hochhäusern, als auch mit ganz viel Natur, wie beispielsweise dem Botanischen Garten direkt am Brisbane River.

Wir entschieden uns, für unseren Roadtrip einen Camper zu mieten. Dies ist wirklich empfehlenswert und die beste Methode, um viel zu entdecken, ein weiterer Pluspunkt ist die Freiheit, spontan an den schönsten Plätzen zu übernachten.

Als erstes fuhren wir Richtung Norden, nach Cairns. Diese tolle Kleinstadt liegt direkt am Meer und besitzt einen Hafen sowie die „Lagoon“ direkt am Meer. Hier kann man den Tag in der Sonne genießen. Da  Cairns auch „das Tor zum Great Barrier Reef“ genannt wird, machten wir natürlich einen Schnorchel- und Tauchausflug an das Weltnaturerbe. Wir fuhren mit Silverswift an das äußere Riff, das noch sehr gut erhalten ist. Leider war an unserem Ausflugstag sehr unruhige See, die die Fahrt etwas ungemütlich machte. Am Riff angekommen war jedoch alles vergessen. Die faszinierende Unterwasserwelt mit Fischen, kleinen Riffhaien und Schildkröten sowie Korallen die in allen erdenklichen Farben leuchten, beeindruckten uns sehr. Das Team von Silverswift war professionell und sehr nett, wir haben uns jederzeit toll aufgehoben gefühlt.

Nach einem kurzen Abstecher weiter in den Norden, in das tropische Port Douglas fuhren wir weiter nach Airlie Beach, wo unser nächster Punkt auf dem Programm stand. Ein Rundflug über die berühmten Whitsunday Islands und das Great Barrier Reef. In einem kleinen Propellerflugzeug flogen wir 1,5 Stunden über die weißen Sandstrände, wunderschönen Inseln und das südliche Great Barrier Reef mit dem weltbekannten Heart Reef. Es war toll dies alles auch noch einmal von oben zu sehen.

Nach diesem unglaublichen Erlebnis ging es weiter nach Hervey Bay, wo wir unsere letzte Tour machten. Diesmal ging es auf die größte Sandinsel der Welt: Fraser Island. Auf der Insel machten wir eine Tour mit einem allradbetriebenen Bus. Erst ging es auf den 75 Mile Beach, der gleichzeitig ein Highway direkt am Strand ist. Danach führte uns unser Guide durch den Regenwald und erklärte einiges zu den einheimischen Pflanzen und Tieren. Nach einem guten Mittagessen hatten wir noch Zeit zum Baden und Sonnen am Lake Mc Kenzie, der in allen Blautönen leuchtet.

Nach diesen tollen sonnigen Tagen in Queensland fuhren wir noch auf einen Abstecher nach Sydney. Da wir vorher die gesamte Zeit in der Natur verbrachten, erschlugen uns fast die Größe und die Menschenmassen in der Metropole. In Sydney merkten wir auch, dass tatsächlich Winter war. Nachts hatte es nur 5 Grad. Um Sydney zu erkunden besuchten wir erst den berühmten Bondi Beach und beobachteten fasziniert die riesigen Wellen, die an den Pool des Bondi Iceberg Club schlugen. Danach liefen wir zur Oper und zur Harbour Bridge, die wirklich ein Muss sind. Nachdem die Sonne bereits untergegangen war fuhren wir noch auf den Sydney Tower und hatten einen tollen Ausblick auf die beleuchtete Stadt.

Nach weiteren Abstechern in verschiedene Zoos, wo wir die einheimische Tierwelt betrachteten und nach Byron Bay (den östlichsten Punkt Australiens) ging es nach insgesamt 3 sehr kurzweiligen Wochen wieder zurück nach Deutschland.

  • : Roadtrip an der Ostküste
  • : AU
  • : Flugzeug
  • Australien Australien1 Australia Blue Mountains

Bilder

AustralienAustralien1AustraliaBlue Mountains

Weitere Reiseberichte

Hotel-Tipps Mallorca

TUI Seminarreise nach Mallorca

Von 14.04. – 19.04.2018 durfte ich im Rahmen einer TUI-Seminarreise[…..]

Australien

Roadtrip an der Ostküste

Gestartet sind wir in Brisbane, der Hauptstadt Queenslands. Die drittgrößte[…..]

Singapur

Supertrees, Beaches & Singapore Sling

Im Juni 2017 flogen wir mit der preisgekrönten Fluggesellschaft „Singapore[…..]

Eine magische Zeit in London

Gutes Essen und tolle Sehenswürdigkeiten

London ist eine Stadt, die man immer wieder besuchen kann[…..]

Salalah

Ein Traum aus 1001 Nacht

Mit meinem Freund verbrachte ich Ende Oktober 10 Tage im[…..]

> zurück zur Übersicht