Kontakt    Newsletter    +49(0)89-610991-0
Reise-Blog
arrow_tired
general_fallback_reiseblog

Florian Schütz
travelinspector
Reisedaten
ReisezielAustralien
AnreisePWK
Flugzeug
Reiseart Rundreisen

Campertour Down Under Von Sydney nach Cairns

Nach einem mehr als 20-stündigen Marathonflug mit Zwischenstop in Seoul hat Korean Airlines mich sicher in Sydney abgesetzt. Vom Flughafen ging es dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gleich nach Down Town. The Rocks, die Harbour Bridge, Circular Quay und natürlich das Opera House, das Wahrzeichen Sydneys sind bequem zu Fuß zu erkunden.

Nach zwei Tagen Stadt gehts dann für mich mit dem Zug in den Blue Mountains National Park. Der Name des Parks kommt von den Dämpfen, die die unzähligen Eukalyptus-Bäume abgeben und die in der Sonne bläulich schimmern. Ich wandere den ganzen Tag im National Park umher und kann immer wieder eine atemberaubende Aussicht, unter anderem auf die „Three Sisters“, dem Wahrzeichen des Parks genießen.

Die paar Tage in Sydney sind vorbei und los gehts mit dem Camper, der bei Britz in Sydney angemietet wurde – vorsicht: Linksverkehr!

Die ersten Tage gehts vorbei an kilometerlangen weißen Sandstränden, die immer wieder zu einer Pause einladen. Am Abend sucht man sich dann einen Campingplatz, wo man günstig die Nacht verbringen kann.

Tipp: Starten Sie Ihren Tag beim Sonnenaufgang an einem der Strände an der Ostküste!

Bis nach Brisbane passiert man immer wieder kleine und große Fischerorte, wo man frischen Fisch aus dem Pazifik aber auch typisch Australisch „Fish&Chips“ essen kann.

Wunderbar kann man sich auch an einem der Surfspots „Surfers Paradies“ oder „Bayren Bay“ bei einem Ritt mit der Welle ausprobieren. Zahlreiche Surfschulen bieten günstige Komplettangebote.

Angekommen in Brisbane findet man sich sehr schnell im sehr verzweigten Straßennetz der sehr quirrligen Studentenstadt wieder. Am besten das Fahrzeug am Hostel stehen lassen und mit einem der Shuttlebusse in die Stadt fahren. Und dann ein paar Sachen einkaufen und am Fluss ein typisch Australisches Barbequeue gebießen.

Nächster Stop Fraser Island. Ich buche noch schnell eine Tour und schließe mich einer Gruppe an. Wir erkunden zusammen mit einem Guide in einem Allradfahrzeug die größte Sandinsel der Welt. Auf dem „Highway No. 1“, dem 75-Mile-Beach ist die zugelassene Höchstgeschwindigkeit 100 km/h! Tiefer Regenwald, über 100 Frischwasser-Seen und wenn man Glück hat auch der ein oder andere Dingo machen diese Insel zu einem unvergessenen Erlebnis.

Ein paar Tage später gibts dann schon das nächste Highlight. Das Great Barrier Reef und die Whitsunday Islands. Beides erkunde ich auf einer zweitägigen Tour. Zu erst gehts raus an Riff. Ich erkunde die bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln und tauche später bei einem Tauchgang noch etwas weiter in diese bunte Unterwasserwelt ab – unbeschreiblich schön! Am nächsten Tag segeln wir zwischen den Inseln der Whitsunday Islands durch türkis-farbenes Wasser zum Traumstrand „Whithaven Beach“! Auf dem Rückweg, wenn man in den Sonnenuntergang segelt, wünscht man sich, dass man für immer hier bleiben kann!

Je weiter ich in Richtung Norden komme, desto tropischer wird die Vegetaion und das Wetter. Den nördlichsten Punkt meiner Reise erreiche ich am Cape Tribulation. Dort trifft der Regenwald am Festland direkt auf das Great Barrier Reef im Meer. Bei einer kleinen Bootstur auf dem Daintree River kann man mit etwas Glück sogar Krokodile sehen.

Meine Reiser endet in Cairns, von wo aus ich nach Sydney und dann zurück nach München fliege.

Mein Fazit: Australien ist ein so vielfältiges Land. Man sieht und erlebt jeden Tag wieder etwas neues. Für mich wars ganz bestimmt nicht das letzte mal Down Under!

  • : Von Sydney nach Cairns
  • : AU
  • : PWK| Flugzeug

Bilder

Weitere Reiseberichte

Luxemburg

Kurzer Bericht eines Tagesausflugs

Am 14.04. treffen wir uns morgens um halb acht in[…..]

Qatar Airways Business Class

Die beste Business Class der Welt

Die Business Class von Qatar Airways bietet Luxus und Komfort[…..]

Kreta - Talos Studios

Griechische Gastfreundschaft vom Allerfeinsten

Allen Paaren und Alleinreisenden möchte ich dieses kleine Studio-Hotel ans[…..]

Murnau und das Blaue Land

Die Berge und der Staffelsee

„Nächster Halt: Murnau“ – in nur einer Stunde erreichen Sie[…..]

Die Great Ocean Road

Die schönste Panoramastraße der Welt

Mein letzter Urlaub führte mich nach Australien. Nachdem ich in[…..]

Wien

Lebenswerteste Stadt der Welt

Wien wurde soeben zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt und[…..]

Toskana

KU: Ferienhaus "Villa Sabrina"

Nach unserem einwöchigen Sardinien-Urlaub (siehe Bericht) haben wir noch Freunde[…..]

Sardinien

Menschenleere Traumstrände

Sardinien im September? Wir haben uns mit dem Auto auf[…..]

Barcelona

Gaudi, Tapas & Ramblas

Entscheiden Sie Sich unbedingt einmal für eine Städtereise nach Barcelona![…..]

Krakau

Ein Stück polnische Geschichte

Mit Lufthansa in weniger als 1,5 Stunden direkt von München[…..]

Berlin

Geschichte und Gegenwart

Zahlreiche günstige Bahn- und Flugverbindungen aus den meisten Städten Deutschlands[…..]

Lissabon

Hauptstadt Portugals

In nur drei Stunden bringt Lufthansa Sie von München oder[…..]

ROBINSON CLUB APULIA

Familienparadies im Süden Italiens

ROBINSON CLUB: Ti amo, Apulia. Wetten, Sie werden begeistert sein? Wenn[…..]

Campertour Down Under

Von Sydney nach Cairns

Nach einem mehr als 20-stündigen Marathonflug mit Zwischenstop in Seoul[…..]

Vancouver

Kanadas Westen

Vancouver und Vancouver Island – Eine Perle im Pazifik! Sie[…..]

> zurück zur Übersicht